Verkehrserziehung in den Klassen 1/2

17.06.2016
Vorschaubild : Verkehrserziehung in den Klassen 1/2

Nachdem in diesem Jahr die Radfahrprüfung für die 4. Klasse wieder stattfindet, erklärte sich ganz kurzfristig Herr Hacker von der Polizeidienststelle Tarp bereit, jeweils eine Stunde Verkehrssicherheitstraining mit den Eingangsklassen durchzuführen. Die Kinder waren sehr aufmerksam bei der Sache und ließen sich von Herren Hacker geduldig erklären, wie man im Notfall die Polizei oder die Feuerwehr telefonisch erreicht. Darüberhinaus wurde den Kindern erklärt, was die Polizei so alles zu tun hat, um schließlich das richtige Überqueren der Straße zu erlernen und durchzuführen. Am Ende wurden einigen Schülerinnen und Schülern die Handschellen angelegt. Zum Glück hatte Herr Hacker den Schlüssel parat, um die Kinder nach der Demonstration wieder zu befreien. Vielen Dank Herrn Hacker noch einmal für diesen so wichtigen Polizeieinsatz.Hoffentlich können wir diesen Dienst im nächsten Jahr auch wieder in Anspruch nehmen.

 

Weitere Informationen: