Feuerwehrübungstag am 11.10.2016

11.10.2016
Vorschaubild : Feuerwehrübungstag am 11.10.2016

Am 11. Oktober war in unserer Schule eine große Aufregung...

Gegen 8.30 Uhr ging plötzlich der Feueralarm los. Wir blieben ganz ruhig, stellten uns gemeinsam auf, schlossen die Fenster und gingen über die Notausgänge in Richtung Soccerfeld.

Auf dem Sammelplatz neben der Schule standen schließlich alle Schüler, Lehrer und Mitarbeiter der Schule und warteten , was nun kommen würde.

Mit lautem „Tatütata“ stand dann die Feuerwehr auf dem Schulhof. Feuerwehrmänner mit Atemschutzgeräten gingen sofort in die Schule, denn unser Hausmeister fehlte. Keiner von uns wusste, wo er war!

Herr Langmaack wurde von Atemschutzträgern aus dem Schulgebäude „gerettet“. Das sah zwar wirklich dramatisch aus, war aber nur gespielt. Natürlich befanden wir uns nur bei einer Feuerwehrübung.

Nun durften wir klassenweise verschiedene Stationen besuchen. Es gab einen vernebelten Raum, ein Puppenhaus mit Gefahrensituationen, einen Feuerwehrfilm, die Möglichkeit einen Notruf abzusetzen und natürlich durften wir auch ausgiebig das Einsatzfahrzeug erforschen.

 

Das war ein wirklich toller und lehrreicher Tag. Vielen lieben Dank an die freiwilligen Helfer von der Feuerwehr!

 

Foto: Nachwuchsfeuerwehrmänner

Weitere Informationen: