Unterrichtseinheit der Klasse 3a zum Thema „Getreide“

05.11.2016
Vorschaubild : Unterrichtseinheit der Klasse 3a zum Thema „Getreide“

„So golden die Sonne im Juli strahlt, so golden sich der Weizen mahlt“ (Bauernregel)

Nach den Sommerferien standen beim ersten HWS-Thema „Getreide“ der Klasse 3a die Getreidepflanzen Weizen, Roggen, Gerste und Hafer im Vordergrund:

Wie riecht das Getreide? Wie sieht es aus? Wie fühlt es sich an? Vor allem das Agieren mit den Sinnen und die handlungsorientierten Methoden sorgten dabei für spannende und abwechslungsreiche Entdeckungsstunden.

Beim Mikroskopieren der Getreidekörner mit anschließender Zeichnung und Beschriftung, konnten die Kinder forschen und sich im Umgang mit dem Mikroskop erproben. Es sind sehr individuelle und tolle Ergebnisse entstanden!

In der vierten und fünften Stunde waren verschiedene Stationen aufgebaut, um den Schülerinnen und Schülern einen vielfältigen Einblick in das spannende Thema zu geben.

Dazu gehörten beispielsweise das Getreide-Memory, die Fühlkästen, der Aufbau eines Getreidekorns, das Erwachen eines Weizenkeimlings und der Getreide-Detektiv.

Ein Highlight bot sicherlich die darauffolgende Stunde rund um die Getreidepflanze Mais. Eine mitgebrachte, 3m hohe Pflanze brachte die Kinder zum Staunen und motivierte sie mehr erfahren zu wollen: Wie ist eine Maispflanze aufgebaut? Wie viele Hüllblätter hat ein Maiskolben? Aus wie vielen Körner besteht der Kolben? Zum Abschluss dieser Stunde machten wir gemeinsam aus Maiskörnern Popcorn, wobei sogar die Pause zur Nebensache wurde, einfach lecker!

In den weiteren Stunden beschäftigten wir uns mit der Arbeit der Bauern auf den Getreidefeldern, den verschiedenen landwirtschaftlichen Maschinen im Jahreszeitenkreislauf und sogenannten Bauernregeln. Außerdem lernten wir die einzelnen Arbeitsschritte eines Bäckers und verschiedene Backwaren anderer Länder kennen.

Zum Ende einer Getreideeinheit darf das gemeinsame Backen eines Vollkorn-Quark-Brotes natürlich nicht fehlen. Ein großes Dankeschön geht dabei an einige Eltern für die tolle Unterstützung beim Backen. Die Kinder waren sichtlich stolz auf ihr eigenes Brot, welches natürlich abschließend gemeinsam gegessen wurde, mmmh!

 

Ich bedanke mich für diese tolle Unterrichtseinheit und hatte sehr viel Freude dabei!

Lina Petersen (Praktikantin in der Klasse 3a)

 

Weitere Informationen: