Brötchenverkauf der Klassen 4a und 4b bei der Einschulung

20.09.2017
Vorschaubild : Brötchenverkauf der Klassen 4a und 4b bei der Einschulung

Die Klassen 4a und 4b sagen „Danke“!

Am Einschulungstag der neuen Erstklässler liefen die Kinder der vierten Klassen aufgeregt in der Küche und in der Pausenhalle umher. Sie warteten voller Tatendrang auf ihren Einsatz als Küchen- und Servicepersonal, um später die Eltern und Großeltern der Erstklässler zu bewirten. Frau Richter und Frau Jessen hatten sich um den Einkauf der Lebensmittel gekümmert. Nun wurden fleißig Brötchenhälften belegt und später mit folgendem freundlichen Ausruf verkauft: „Hier gibt es leckere Brötchen und Kaffee oder Tee! Kommen Sie näher!“ Der reibungslose Ablauf dieser Aktion war nur durch die vielen helfenden Eltern der vierten Klassen möglich. Auf diesem Weg möchten wir uns noch einmal ganz herzlich dafür bedanken! Ein paar Tage später stieg die Spannung. Wie viel Geld haben wir wohl eingenommen? Die Köpfe rauchten beim Rechnen und am Schluss kamen die Kinder auf eine Summe von 213,07 €! Alle waren begeistert und gleichzeitig überrascht. Nun werden erste Ideen über den Einsatz des Geldes diskutiert: „Eis schlecken auf der Klassenfahrt ist doch schon einmal eine gute Idee!“ Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b sagen „Danke“ für die Resonanz auf diese erstmalige Aktion sowie für einige Spenden, die in die Kassen wanderten.

 

Weitere Informationen: