Havetoftloit

altes Wappen der ehemaligen Gemeinde Havetoftloit

 

Weitere Informationen:

► Übersicht
 

Vorstellung


Einwohner: 958, Fläche: 1.500 ha

 

Die Gemeinde Havetoftloit bestand bis zur Fusion mit den Gemeinden Satrup und Rüde zur Gemeinde Mittelangeln, aus den drei Ortsteilen Torsballig, Havetoftloit und Dammholm.
Bis 1970 waren diese Ortsteile selbständige Gemeinden. Zunächst schlossen sich Dammholm und Havetoftloit zusammen, und im Jahre 1974 kam Torsballig hinzu.

 

Der Ortsteil Havetoftloit ist stark landwirtschaftlich strukturiert und verfügt über einen geringen Besatz an Handwerks-, Dienstleistungs- und Versorgungsbetrieben. Der erwerbsmäßige Teil der Bevölkerung ist daher hauptsächlich in den benachbarten Industriegemeinden Böklund und im Ortsteil Satrup beschäftigt, so dass ein großer Überschuss an Auspendlern besteht.


Auf dem Gebiet des Fremdenverkehrs sind dank der vorhandenen Reitmöglichkeiten und der landschaftlich reizvollen Wanderwege beachtliche Fortschritte erzielt worden. Besonders zu erwähnen sind hier das Hechtmoor als Naturschutzgebiet und der Ferienhof Osterbunsbüll.

 

Das gut ausgebaute Radwegenetz trägt ebenfalls zur Attraktivität des Dorfes bei. Die in den letzten Jahren erschlossenen Baugebiete sind bis auf einzelne Grundstücke vergriffen.


Der Sportverein TUS Dreiring und die freiwillige Feuerwehr haben es neben ihrer eigentlichen Aufgabe übernommen, die örtliche Gemeinschaft zu erhalten bzw. weiter zu beleben. Daneben bemüht sich der örtliche Seniorenclub durch das Angebot vielfältiger Veranstaltungen, u. a. Reisen und Besichtigungen, sehr rührig um die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger.